Flox, das sind kreative Kultur- und Bildungsprojekte für Jugendliche, junge Erwachsene und für alle Menschen mit Spieltrieb. Eine wichtige Grundlage unserer Workshops und Projekte ist das Thema Empowerment, weil wir davon überzeugt sind, dass Selbstbewusstsein und selbstbestimmtes Handeln eine wichtige Rolle bei der Persönlichkeitsentwicklung spielen. Wir glauben zudem, dass selbstbewusste und selbstbestimmte Menschen einen wichtigen Teil zu der Entwicklung einer pluralen und lebendigen Gesellschaft beitragen.   


Flox – das ist ein Raketenantrieb.
Flox – das ist eine Jugendheldin.
Flox – das sind wir.

Die von uns konzipierten Workshops sollen die Fähigkeit kritischen Denkens fördern und Menschen für ihre Bedürfnisse und die Bedürfnisse ihrer Mitmenschen sensibilisieren. Da Bedürfnisse verschieden sind, haben wir ein Baukastensystem entwickelt, mit dem sich unsere Workshops individuell an die Ansprüche einer Gruppe anpassen lassen. 


Bei der Umsetzung unserer Workshops arbeiten wir vor allem mit theater- und medienpädagogischen Methoden, da sich diese besonders gut dafür eignen, Zugang zu den eigenen Gedanken und Gefühlen zu bekommen und diesen Ausdruck zu verleihen.  Wir richten uns an alle, die Lust haben sich auszuprobieren und neue Wege gehen wollen.


Getragen von einem kollektiven Gedanken wollen wir uns jedoch nicht nur auf unsere Methoden und unsere Workshops begrenzen. Wir wollen auch ein Netzwerk, eine Agentur und eine Anlaufstelle für verschiedenste Akteure und Akteurinnen sein, die unsere Projekte bereichern oder gemeinsam mit uns ihre eigenen Workshops umsetzen.